Montag, 13. August 2012

DIY Garter/Strumpfband

Für ein Strumpfband dieser Art hab ich folgende Materialien gebraucht:

etwa 80 cm Spitze 
Gummiband, je nach Umfang des Beines
Schleifenband, etwa 80 cm + je nach Wunsch für die Schleife 
Schmuckelemente
Nähgarn


Da meine Spitze etwa 20 cm hoch war, habe ich sie etwa in der Mitte umgebügelt. Der Effekt ist, dass das Strumpfband dann etwas voluminöser wird. In die entstandene Falte der Spitze wird das Schleifenband gelegt , meins war etwa 1,5 cm breit. 


Als nächstes wird so nach wie möglich entlang des oberen sowie unteren Randes des Schleifenbandes die Spitze mit dem Band vernäht, so dass dann das Gummiband durchgezogen werden kann. Das Gummiband muss dann natürlich schmaler als das Schleifenband sein, da es sonst nicht hinein passt.


Nun wird auf die gewünschte Länge gerafft.


Beide Enden übereinanderlegen und sauber vernähen. Darauf achten, dass man so vernäht, dass das Gummiband später innen liegt, sonst sieht man es von außen.


Anschließend nach Wunsch dekorieren. Ich habe neben einer Schleife ein Schmuckelement eines alten Ringes benutzt. So hatte die Braut sofort etwas Altes und Blaues dabei, wie es der Brauch vorsieht. Da das Kleid neu war, fehlte nur noch etwas Geliehenes, das sie von der Mama bekam.


Fertig!

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Vielen Dank für deine Nachricht! - Tati -