Freitag, 9. Juli 2010

Spielzeugkiste.


Hier eine praktische Möglichkeit, Spielsachen aufzubewahren!

Man nehme: eine Kiste, am besten aus Holz, sie sollte so stabil sein, dass ein Kleinkind drauf sitzen kann. Ich habe eine aus einem schwedischen Einrichtungshaus genommen.



Die eine Längsseite habe ich mit rotem Pünktchenstoff bespannt und aus Holzbuchstaben den Namen angebracht.




Für eine der kurzen Seiten habe ich eine Art Tasche oder Utensilio genäht. Das Ganze mit Holzblumen verzieren.



Auch auf der anderen Seite habe ich Stoff angebracht und kleine Wäscheklammern angeklebt, die man als Halterung für Fotos oder Bilder verwenden kann.



An der letzten Seite klebt ein Magnetpuzzle, welches an einem Klettband hängt und so zum Spielen abgenommen werden kann.

Den abnehmbaren Deckel habe ich zur Sitzfläche erklärt, sie mit Tafellack angemalt und ein abnehmbares Sitzkissen angebracht!

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Vielen Dank für deine Nachricht! - Tati -