Sonntag, 15. November 2015

Basis-Granola


Basis-Granola

Knusper, knusper ... wer seinen Tag mit viel Energie starten will, liegt mit diesem Granola genau richtig. Ob pur mit Milch oder Joghurt, getoppt mit frischem Obst oder gepimpt mit Cranberries, Gojibeeren oder Schokostückchen, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Zutaten:
2 cups Haferflocken
100 Mandeln
1 Kokoschips
1/2 cup Quinoaflocken
Prise Salz
1/2 Zimt
100 ml Agavendicksaft
60 ml Öl

Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel vermischen. Den Aganvendicksaft mit dem Öl in einem kleinen Topf leicht erwärmen, damit die Zutaten vermischen und dünnflüssiger werden. Dann über die trockenen Zutagen gießen und gründlich unterrühren. 

Die Masse auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und bei 150°C ca. 15-20 Minuten goldgelb backen, dabei zwischendurch mit einem Löffel umrühren.

PS: Schön verpackt, ist dieses Granola ein tolles Geschenk.


Kommentare:

  1. Wir machen daraus Müsli, also ohne backen. Schmeckt auch sehr gut. :)

    AntwortenLöschen
  2. Sehr lecker, ich liebe selbstgemachtes Granola, da man keine Angst haben muss das irgendwelche doofen Inhaltsstoffe darin tummel;) Ich habe selber erst kürzlich ein Rezept für ein herbstlichen Granola gepostet, vielleicht möchtest du ja mal vorbeischauen=)
    http://excusemebutitsmylife.blogspot.ch/2015/10/gesundes-herbstliches-knuspermusli-ohne.html

    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
  3. Lecker! Geht ja eigentlich recht schnell! ♥ http://cosmicconfession.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. wow, habe grade mal deinen blog durchgesehen und du hast wirklich klasse Rezepte, werde mal öfter vorbeischauen!
    Liebe Grüße, Alexandra
    http://a-h-photography.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank! Freu mich, wenn du wieder vorbeischaust! :-)

      Löschen

Vielen Dank für deine Nachricht! - Tati -