Sonntag, 19. April 2015

Birnen-Kardamom-Hefekranz


Birnen-Kardamom-Hefekranz

Heute habe ich den perfekten Begleiter für ein Kaffeekränzchen für euch: Einen köstlichen Hefekranz mit saftigen Birnen und würzigem Kardamom. Getoppt wird das Ganze mit knackigen Mandelblättchen. 

Zutaten Teig:
75 g Butter
250 ml Milch, lauwarm
1 Pck. Trockenhefe
75 g Zucker
1 TL Kardamom
ca. 500 g Mehl

Füllung:
2 große Birnen
2 EL Butter
1 TL Zucker

Mandelblättchen
etwas Sahne

Zunächst die Butter schmelzen und lauwarme Milch hinzufügen, darin die Hefe einrühren. Zucker und Kardamom unterrühren. Nach und nach das Mehl einrühren. Nun den Teig etwa 30 bis 40 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
 
Die Birnen schälen, entkernen und klein würfeln. Die Butter schmelzen und die Birnenstücke sowie den Zucker dazurühren. Abkühlen lassen.

Den Ofen auf 190° Umluft aufheizen. Danach den Teig dünn zu einem Rechteck ausrollen. Die Birnenmasse gleichmäßig darauf verteilen. Nun den Teig am besten der Längsseite nach aufrollen und in etwa 2,5 cm Scheiben schneiden. Diese Schnecken nun in einer runden Springform fächerartig zu einem Kreis legen. Die Mandelblättchen auf dem Teig verteilen und alles mit Sahne bestreichen. Den Kranz etwa 18-26 Minuten backen, dabei eine Stäbchenprobe machen.


Kommentare:

  1. Oh, sieht der gut aus.
    Liebe Grüße.
    Steffi
    www.little-miss-atmosphere.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht so lecker aus! Ich liebe Hefeteig mit Obst! ♥ http://cosmicconfession.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Daaanke! :-) Ich könnte auch ständig Hefeteig futtern!

      Löschen
  3. Liebe Tati,
    Hefekranz ist immer gut. Und wenn er dann noch so wunderbar aussieht wie deiner hier...so schön frühlingshaft! Danke für das Rezept :-)
    Viele Grüße, Kathrin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Tati,
    mmmmhhh sieht sehr lecker aus. Danke für das Rezept :-)
    http://living-sweets.com
    Liebe Grüße,
    Christina

    AntwortenLöschen
  5. Ach Tati. Deine Bilder sind doch immer wieder der Knaller <3 Ich weiß nicht, wie oft ich es schon gesagt ähhh geschrieben ;) habe, aber ich liebe deine Bilder einfach! So.
    Und jetzt zu dem köstlichen Hefekranz: Da hier noch ein paar Kardamomkapseln von der Weihnachtsbäckerei übrig sind, wird das Rezept gleich mal gespeichert.
    Ganz liebe Grüße, Mia
    PS: Hast du gar keinen Pin it-Button, oder funktioniert der bei mir nur nicht? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mia,

      du bist so zauberhaft! :-* Bei solchen Worten wird mir ganz warm ums Herz :-) Vielen lieben Dank!!!!

      Den Pin-it-Button müßtest du jetzt finden ...

      Löschen
  6. Wow, das hört sich echt lecker an und sieht auch super aus!

    AntwortenLöschen
  7. Hefeteig ist toll und Deine Bilder sind wunderschön.

    Sag mal, sind die Blüten essbar? Man sieht das ja immer häufige auf Kuchen und ich frage mich immer, wo man die herbekommt und ob man die mitisst oder wirklich nur kurz fürs Foto auf den Kuchen legt. :)

    Lieben Gruß
    Anita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Daaanke, liebe Anita!

      Also Gänseblümchen kann man problemlos essen. Wobei man über den Geschmack sicher streiten kann ;-)

      Löschen
  8. Wow, sieht das hübsch aus!! Was hast du denn da für einen tollen Untergrund genommen? Sieht beinahe aus wie ein Stück Pappe. Passt auf jeden Fall wunderbar zum Hefekranz und den hübschen Gänseblümchen.
    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  9. Der Hefekranz sieht einfach nur himmlisch aus! Yummie
    Liebe Grüße
    Mariola

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine Nachricht! - Tati -