Dienstag, 17. Dezember 2013

Schupfnudeln mit Sauerkraut, Pilzen und Crème fraîche.


Schupfnudeln mit Sauerkraut, Pilzen und Crème fraîche

Heute gibt es wieder einmal ein flinkes, leckeres Rezept für kalte Tage mit fein säuerlichem Sauerkraut, aromatischen Pilzen und sättigenden Schupfnudeln.

Zutaten (für 2-3 Portionen): 

300 g mildes Sauerkraut (Dose)
250 g Pilze (hier Champignons)
500 g Schupfnudeln
1/2 Zwiebel
ca. 1/2 Becher Crème fraîche
Salz, Pfeffer 
Öl

Das Sauerkraut nach Packungsanweisung erwärmen und abgießen. In der Zwischenzeit die Schupfnudeln (man kann natürlich selbst welche zubereiten, aber das hätte mir zu lang gedauert) anbraten. Die Zwiebel fein würfeln, die Pilze putzen und vierteln und zu den Schupfnudeln hinzufügen. Alles goldgelb anbraten. Dann das Sauerkraut untermengen. Salzen, Pfeffern. Zum Schluss die Crème fraîche einrühren oder einen Klecks auf jede Portion setzen.


Kommentare:

  1. Mhhh das sieht richtig lecker aus, vor allem gefallen mir auch die Fotos *yummy*

    AntwortenLöschen
  2. Das Rezept kommt mir gerade recht, danke! Einfach, lecker, preiswert :) Tolle tolle Fotos übrigens!

    Liebst,
    Bianca

    AntwortenLöschen
  3. genau, schupfnudeln könnte ich auch wieder einmal machen.... gute idee!
    schöne fotos!
    lg susanne

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine Nachricht! - Tati -