Sonntag, 1. September 2013

Buntes Ofengemüse.


Ofengemüse

Der Clou dieses Ofengemüses ist die Mischung: Die rote Beete verbreitet beim Backen einen wunderbaren, erdigen Duft während die Möhre für einen lieblich-süßen Geschmack sorgt. Die Kartoffel sättigt und die Zwiebel liefert eine leichte Schärfe... Das perfekte Gericht für kalte Herbsttage!


Zutaten (Menge nach Wunsch):

Möhren
Kartoffeln
Zucchini
Mairübchen
Rote Beete
Gemüsezwiebel 

Öl
Salz, Pfeffer, Paprikapulver
Knoblauch (optional)

Das Gemüse waschen, in Stücke schneiden und in einer Schüssel vermengen. Nun so mit Öl benetzen, dass alle Stücke gut umfüllt sind. Das Gemüse sollte dabei nicht im Öl schwimmen. Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Knoblauch würzen. Diese Mischung auf einem Backblech verteilen und bei etwa 180° 20-30 Minuten backen. Je größer die Gemüsestücke, desto länger dauert es natürlich. Nach dem Backen eventuell nochmal salzen.

Dazu passt ein cremiger Kräuterquark.





Kommentare:

  1. Ein tolles Rezept, dass sieht wirklich klasse aus!

    Liebe Grüße Kristina
    von Fashion-Beauty-by-Kristina

    AntwortenLöschen
  2. Sehr lecker...mache ich selber auch sehr oft!!
    Liebste Grüße DieDana von Knips Lust

    AntwortenLöschen
  3. Hi Tati,

    vielen Dank für deinen Kommentar! Dein Ofengemüse sieht aber auch echt lecker aus, wobei ich ja die rote Beete weglassen würde :)

    Wünsch dir noch einen schönen Abend!

    LG Sarah

    AntwortenLöschen
  4. Was für hübsche Fotos! Und Ofengemüse ist immer sehr lecker! :)
    LG, Ramona

    AntwortenLöschen
  5. Hach Tati,
    sowas geht immer... vor allem mag ich ja total gerne Rote Beete!
    Und super in Szene gesetzt!

    Lieben Gruß Michéle

    AntwortenLöschen
  6. Woran ich einen guten Foodblog erkenne? Wenn ich danach unfassbar viel Hunger bekomme!
    Dieses Gericht ist so simpel wie genial, das werde ich definitiv mal ausprobieren müssen.

    AntwortenLöschen
  7. Hallööööchen und mhmmhmhmhmhmmm das ist nicht FAIR :-) Da sitzt man in der Agentur und bekommt solche leckeren Bilder vorgesetzt. Wo soll das nur enden. Aber für das heutige Abendessen eine super Idee - danke :-)

    Gaaanz liebe Grüße, Ann-Cathrin

    AntwortenLöschen
  8. Yummy :D

    Liebste Grüße
    fluegelfrei.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  9. Hey hey,

    es freut mich sehr, wenn ich deine Sorgen ein wenig verringern konnte! ;-)

    Mensch, bin gerade schon dezent begeistert - die Farbstimmung auf deinen Aufnahmen (und natürlich die Gerichte an sich) sind sehr sehr schön!

    AntwortenLöschen
  10. Hello,

    langsam krieg man ja Hunger auf deinem Blog. Nice blog =)
    Ich habe dich zum "liebsten Award" nominiert. Schaut doch mal rein: http://model-viola.blogspot.de/


    Viola

    AntwortenLöschen
  11. Noch mehr so schöne Bilder, hier gefällt es mir wirklich gut! :)
    Ich glaube ich muss dir gleich mal folgen!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine Nachricht! - Tati -