Sonntag, 22. Juni 2014

Laugenbrezel-Salat.


Laugenbrezel-Salat

Ich bin ein großer Laugengebäck-Fan. Doch immer nur belegt - das wird auf Dauer langweilig. Und da ich bekanntlich auch ein großer Salat-Fan bin, war die Devise: aus 2 mach 1! Herausgekommen ist ein leckerer, frischer Sommersalat mit fruchtiger Note und dem besonderen Crunch!

Zutaten:
Laugenbrezel oder -stange
Tomaten
Gurke
Schalotte
Salz, Pfeffer
Öl
Apfelessig
Honig

Die Tomaten würfeln, die Gurke in Scheiben schneiden und vierteln. Die Schalotte in Ringe schneiden. Alles vermengen. Aus Öl, Apfelessig und Honig ein Dressing herstellen. Das Dressing mit Salz und Pfeffer abschmecken und unter das Gemüse mischen. Gut 10 Minuten ziehen lassen.

Das Laugengebäck in dünne Scheiben schneiden und in etwas Öl goldgelb anbraten. Die Tomaten-Gurken-Mischung über dem Laugengebäck verteilen. Etwa 10 Minuten ziehen lassen, zwischendurch umrühren. Wer mag, streut vor dem Servieren noch etwas Lauchzwiebel oder Feta darüber.


Kommentare:

  1. Tolle Idee, der sieht auch verdammt lecker aus^^

    AntwortenLöschen
  2. Mmmh, Laugenbrezel-Salat klingt super! Und schaut auch lecker aus, mal was anderes!

    Lieben Gruß Michéle

    AntwortenLöschen
  3. Hm...genau das richtige für nen Sommerabend! yammy, einmal bitte rüber schicken ;-)

    Grüßle

    AntwortenLöschen
  4. Oh das merk ich mir. Eine tolle Idee und mal was ganz anderes zum klassischen Salat.

    Liebe Grüße, Constanze von www.vonfirlefanz.de

    AntwortenLöschen
  5. Dieses Rezept ist wirklich genial! :) Ich liebe Brezeln, unter der Woche ernähre ich mich quasi immer von Laugengebäck ;) Und da ich Salate ebenso liebe ist diese Idee von dir echt perfekt! <3

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine Nachricht! - Tati -