Sonntag, 27. April 2014

Bärlauch-Lachs-Quiche.


Bärlauch-Lachs-Quiche

Frühlingszeit ist Bärlauchzeit! Deshalb habe ich heute ein köstliches Quiche-Rezept für euch, dass das die perfekte Bühne für das würzige Kraut bietet! Kombiniert mit Räucherlachs und leckerem Feta ein echter Genuss!

Zutaten Teig:
160 g Mehl
80 g Butter
Salz
eventuell 1-2 EL kaltes Wasser

Zutaten Füllung:
50 g Bärlauch
100 g Räucherlachs
100 g Feta
2 Eier
200 ml Milch
Salz, Pfeffer

Zunächst einen Teig herstellen. Sollte er zu krümelig werden, etwas Wasser hinzufügen. Den Teig kaltstellen. In der Zwischenzeit den Bärlauch mit der Milch fein mixen. Die Eier unterrühren. Den Lachs in kleine Steifen schneiden und unter die Mischung heben. Den Feta zerbröseln und ebenfalls hinzufügen. Salzen und gut pfeffern. 

Eine recheckige, gebutterte (Brot)Backform mit dem Teig auslegen. Dabei den Rand etwa 3-4 cm hochziehen. Die Füllung vorsichtig hineingießen und bei 180° C circa 35-40 Minuten goldgelb backen. Nach dem Backen etwas auskühlen lassen. Dazu passt wunderbar ein Rucola-Tomaten-Salat.


Kommentare:

  1. ohmann das sieht richtig lecker aus!
    ich bin jetzt nicht so der lachs freund, kennst du eine alternative dazu?
    liebe Grüße,
    Jule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jule,

      Spargel (sowohl grün als auch weiß) oder Tomaten funktionieren auch wunderbar! Oder mit (vorher angebratenen) Champignons kann ich es mir auch gut vorstellen.

      GLG!!!

      Löschen
  2. Was hast du da schon wieder feines gezaubert liebe Tati! Großartig! Die Quiche sieht wirklich oberlecker aus und wir gleich mal vermerkt.
    Liebe Grüße, Mia

    AntwortenLöschen
  3. Hey Hey ;) Zur Zeit läuft bei mir eine Blogvorstellung und ich wollte dich fragen,ob du Lust hättest daran teilzunehmen? Ich würde mich sehr freuen!

    Ps. Sie läuft nur noch bis heute 12 Uhr :)

    In liebe ♥

    mytimeisnowdaria.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, ich hätte gern mitgemacht, leider wars doch etwas zu spontan ;-)

      GLG!

      Löschen
  4. Liebe Tati,
    deine Bärlauchtarte klingt sehr sehr gut. Leider ist die Saison ja schon wieder vorbei, sonst hätte ich sie gleich ausprobiert...
    Liebste Grüße,
    Stefanie

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine Nachricht! - Tati -