Sonntag, 2. März 2014

Veggietarte mit Feta.


Veggietarte mit Feta

Anbeißen erlaubt! Was passiert, wenn knackige Möhre und zarte Zucchini aufeinander treffen? Eine Geschmacks- und Farbexplosion, die nicht nur Vegetarier überzeugt.

Zutaten Teig: 
150 g Mehl
1/2 TL Hefe
Prise Salz
3 TL Öl
75 ml lauwarmes Wasser

Zutaten Belag:
1 mittelgroße Zucchini
1 mittelgroße Möhre
1 großes Ei
100 ml Sahne
50 g Feta
Salz, Pfeffer

Für den Teig die trockenen Zutaten vermischen. Öl und Wasser hinzufügen und fix zu einem Teig verarbeiten. Ca. 15 Mintuen gehen lassen. 

In der Zwischenzeit aus der Zucchini und der Möhre (ggf. blanchieren, da die Möhre länger braucht, bis sie gar ist) mit einem Sparschäler Streifen schälen und zu Röschen wickeln. Mit dem Teig nun eine recheckige Tarteform auslegen (mit ca. 2 cm Rand). Die Röschen auf dem Teig verteilen. Das Ei mit der Sahne und dem Feta (fein zerbröselt) vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Bei 175° etwa 20-25 Minuten goldgelb backen. Etwas auskühlen lassen, damit die Sahne-Ei-Masse anziehen kann.




Kommentare:

  1. Das sieht soooo lecker aus! Die Anordnung des Gemüse ist genial, ich habe mal eine runde Tarte gemacht, wo ich die Möhren im Kreis gelegt habe. Ist mal was anderes.

    Schönen Sonntag und lieben Gruß
    Anita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! :-) Ja, ich kenne deine hübsche Tarte! ;-)

      Löschen
  2. wow... sicher ein Geschmacks-Highlight... und so eine leckere Augenweide!!! Ich mag eh alles, wo Feta dabei sein darf ;-) Die Idee, die Zucchinischeiben zu rollen, ist super! Viele Grüße, Jana

    AntwortenLöschen
  3. Oh sieht das lecker aus! *-* jetzt habe ich hunger :/

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Tati,
    wie wunderbar du aus einfach anmutenden Dingen ganz zauberhafte Gerichte entsehen lässt! Einfach schön!

    Alles Liebe,
    Conny

    AntwortenLöschen
  5. Wow, die sieht lecker aus! Bin heute Abend auf zu einem Weiberabend geladen, da werde ich die gleich mal ausprobieren und mitnehmen ;)
    Übrigens: was hältst Du davon, wenn wir uns gegenseitig in unsere Blogroll aufnehmen! Ich mag Deinen Blog und fände das prima!
    Alles Liebe
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Hey liebe Tati,
    die Tarte sieht absolut köstlich und wunderhübsch aus! Deine Idee, Zucchini und Karotten aufzurollen finde ich total cool, mal was anderes!
    Liebe Grüße, Mia

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht nicht nur total schön, sonder auch lecker aus.
    Muss ich mir mal merken.
    Liebe Grüße, Timna

    AntwortenLöschen
  8. Öha. Das sieht unglaublich lecker aus! Das Rezept wird sofort abgespeichert!

    AntwortenLöschen
  9. Sieht das aber lecker aus, ich bekomme richtig Hunger...
    Jetzt weiß ich was ich am WE kochen bzw. backen werden :-D
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  10. Nomnom! Von "rohem" Feta bin ich nicht so der Fan, aber gebacken... Mhhh!

    AntwortenLöschen
  11. Hört sich echt gut an :)
    Liebste Grüße ♥
    http://stylemaquillage.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  12. Oh, die Tarte sieht ja super lecker aus. Und sie klingt auch sehr lecker;) Werde ich mir merken.
    Liebe Grüsse,
    Krisi
    http://excusemebutitsmylife.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  13. Mhhhm toll! Ich liebe Tartes, diese hier probier ich sicher auch mal aus :)
    LG
    Ela

    AntwortenLöschen
  14. wow tati!!!!.. diese Tarte sieht wunderbar aus.. gerade die tolle Form des Gemüses. herrlich.. das MUSS man doch einfach nachmachen :-)

    LG Katie

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine Nachricht! - Tati -