Montag, 23. September 2013

Willkommen Herbst: Steinobstkuchen.


Willkommen Herbst: Steinobstkuchen

Ob groß oder klein - gelb, pink, violett oder rot: das Beste aus Steinobst verbindet sich in diesem Kuchen zu einem köstlichen Herbstgenuss!

Zutaten Teig:

300 g Mehl
15 g Zucker
Prise Salz
220 g Butter
100 ml Buttermilch

1 Ei (zum Bestreichen)

Füllung:

1 kg Steinobst (Pflaumen, Mirabellen, Nektarinen usw.)
80-100 g Zucker
20 g Speisestärke

Aus den Zutaten für den Teig einen Mürbteig herstellen und etwa 30 Minuten kaltstellen. Das Obst waschen, entkernen und ich Stücke schneiden, in etwa 2 mal 2 cm große Stücke. Das Obst mit dem Zucker und der Stärke vermengen.

Mit etwa der Hälfte des Teiges eine runde Springform (Durchmesser 26 cm) auslegen. Das Obst hineinfüllen und aus dem restlichen Teig eine Decke ausrollen und darüberlegen. Die Ränder gut andrücken. ACHTUNG: Der Teig ist sehr großzügig berechnet, es ist genug, um den Kuchen noch ausgiebig zu schmücken. Zum Abschlus das Ei verquirlen und den Teig bestreichen. Nun bei 180° Umluft 30-45 Minuten backen. Der Kuchen sollte eine schöne goldgelbe Farbe erhalten.



Kommentare:

  1. oh gott sieht der lecker aus *o* zum anbeißen einfach :))
    liebe grüße
    http://aneverendingfriendshipveramatea.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
  2. Wie süß der Kuchen aussieht, wenn irgendwo Blümchen drauf sind hat man mich ja immer sofort <3
    Und die Muffins musst du unbedingt probieren, sie sind perfekt nach langen Arbeitstagen, am Wochenende, einfach mal zwischendurch und so weiter und so fort ;)

    Liebe Grüße, Mia

    AntwortenLöschen
  3. Hmm... da bekommt man so früh am Tag glatt Lust auf Süßes! Sieht wirklich herzallerliebst aus der Kuchen, und mit viel Fruchtfülle bin ich sowieso immer zu haben. Allerdings tu ich mir immer mit Mürbeteig schwer...

    Liebe Grüße,
    Conny

    AntwortenLöschen
  4. hmmm schaut das GUT aus :)
    Liebe Grüsse Babs

    AntwortenLöschen
  5. Hey, das sieht alles immer so lecker bei dir aus! Da bekommt man sofort Hunger! :)
    Ich habe dir den Best Blog Award verliehen. Schau doch mal vorbei: http://jan-emi.blogspot.de/2013/09/best-blog-award-oo.html.

    Liebe Grüße,
    Emi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank!! Ich habe diesen Award schon einige Male bekommen, aber ich freue mich jedes Mal wieder!

      Löschen
  6. Super lecker und sehr schön mit den Blümchen! Die Fotos sind auch wie immer wunderschön Tati! <3

    AntwortenLöschen
  7. Hallo, ich habe dir einen Award verliehen!
    http://funneswelt.blogspot.de/2013/09/best-blog-award.html
    Liebe Grüße,
    funne <3

    PS: glbs, habe eben in den Kommentaren gesehen dass du den Award schon bekommen hast :S

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich trotzdem!!! Denn das zeigt mir, dass das, was ich hier tue, scheinbar ganz ok ist! :-) GLG

      Löschen
  8. mhh.. das sieht wahnsinnig schön und lecker aus.
    Werd das Rezept mal speichern & bei Gelegenheit ausprobieren.

    Liebe Grüße von den Two Hungry Girls!

    two2hungrygirls.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  9. Scheinbar ganz okay, lach. Es ist Giga, was du hier tust. Ich liebe Deinen Blog, Deine Ideen und die leckeren Ideen die Du zauberst :)
    Liebst Sid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir!!! Schön zu lesen, dass Leuten gefällt, was man so verzapft ;-) GLG!!

      Löschen
  10. wow, der kuchen sieht ja super toll aus. auf so eine geniale idee wäre ich nie gekommen!

    AntwortenLöschen
  11. WOW! Dieser Kuchen steht jetzt ganz weit oben in meiner To-bake-Liste! Das Rezept ist toll und die Fotos sind wunderschön!
    Ich werde hier öfter vorbeischauen und mich inspirieren lassen.

    Alles Liebe,
    Kahina

    http://www.milkymoon.de

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine Nachricht! - Tati -