Montag, 8. Juli 2013

Frühstückscookies mit Birne.


Frühstückscookies mit Birne 

Wußtet ihr, dass Birnen zu den Rosengewächsen gehören und dass es mehrere hundert Sorten Birnen gibt? Kein Wunder, diese Früchtchen mit dem sanften Aroma sind wahre Allrounder und fügen sich perfekt auch in das folgende Rezept.


115 g Butter
200 - 220 g Zucker (nach Geschmack)
1 Ei
240 g Haferflocken
1/2 TL Zimt
Prise Salz
180 g Mehl
1-2 EL Milch
1 Birne, geschält und kleingewürfelt

Die Butter mit dem Zucker schaumig schlagen. Dann das Ei unterrühren. Die trockenen Zutaten gut vermischen und unterheben. Nun nach Bedarf die Milch hinzufügen. Der Teig sollte nicht flüssig sein, aber auch nicht bröseln. Aus dem fertigen Teig 15 bis 18 Kugeln formen und auf dem Backblech etwas andrücken. Bei 175° etwa 15-20 Minuten backen.


Kommentare:

  1. Lecker! Wird unbedingt nachgebacken! :)

    AntwortenLöschen
  2. sieht ja lecker aus *~* und echt toller blog<3
    ich folge dir, folgst du uns auch?
    willst du auch bei unserer blogvorstellung mitmachen?:) http://aneverendingfriendshipveramatea.blogspot.co.at/2013/06/hallo-ihr-lieben-wir-machen-jetzt-auch.html#comments
    liebe grüße matea und vera

    AntwortenLöschen
  3. boa! das MUSS ich nachmachen! und das funktioniert ja sicherlich nicht nur mit birnen! ich seh mich schon in der küche stehen ;)

    Liebe Grüße
    Nina von Pearlsheaven

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich stelle sie mir auch mit Blaubeeren super vor... ich bin halt süchtig nach Blaubeeren.. ;-)

      Löschen
  4. da hast du recht :D

    das ist bestimmt mega lecker! danke für das rezept..die werde ich mal ausprobieren.
    die fotos sind auch super schön geworden<3

    Liebste Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
  5. Sieht toll aus, die werde ich ausprobieren. :)

    AntwortenLöschen
  6. Die sehen wirklich sehr lecker aus. Werde ich in jedem Fall einmal testen! Lieben Gruß Katja

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine Nachricht! - Tati -