Donnerstag, 3. Januar 2013

Zimtschnecken.

Ich glaube, es gibt nichts, das ich so gern backe, wie Zimtschnecken. Ich habe schon einmal mein Rezept gepostet, das ist allerdings schon einige Zeit her und seitdem habe ich einiges dazugelernt. Deswegen gibt es heute mein Rezept erneut, reloaded sozusagen.




Zutaten:

150 g Butter
500 ml Milch (lauwarm)
50 g Hefe (oder 2 Päckchen Trockenhefe)
150 g Zucker
1 TL Salz
1 Tl Kardamom
ca. 1 kg Mehl

Füllung:

75g Butter
100g Zucker
1-2 EL Zimt, je nach Geschmack
1 Ei
Zucker zum bestreuen

Zunächst die Butter schmelzen und lauwarme Milch hinzufügen, darin die Hefe einrühren. Zucker, Kardamom und Salz unterrühren. Nach und nach das Mehl einrühren, meistens bleibt etwas Mehl übrig.Es ist wichtig, den Teig nicht zu fest werden zu lassen, dann geht er nämlich schlecht auf. Nun den Teig schön aufgehen lassen... dies kann gern 30 bis 40 Minuten dauern. Dazu stelle ich ihn im Winter abgedeckt auf die Heizung.

Den Ofen auf ca. 200-210° Umluft aufheizen. Die perfekte Temperatur variiert von Ofen zu Ofen. Danach den Teig am besten in 4 Teile aufteilen und jedes Stück ausrollen, recht dünn, nur reißen sollte er nicht. Den Teig mit geschmolzener Butter bestreichen, dann den Zucker mit Zimt mischen und den Teig damit bestreuen. Nun den Teig am besten der Längsseite nach aufrollen. Die Rolle in ca. 4 cm breite Stücke schneiden. Auf ein Backblech legen und leicht andrücken, so dass die Schnecken nicht umfallen. Ein weiteres Mal für ca. 10 Minuten gehen lassen. Dann das Ei verquirlen und die Schnecken damit bestreichen. Zuletzt mit Zucker bestreuen.

Nun die Schnecken ca. 8-10 Minuten backen, aber im Auge behalten, je nach Ofen werden sie schnell braun. In diesem Fall lieber die Temperatur drosseln und dafür länger backen.

Das war es schon. Mit ein bißchen Übung ist ein guter Hefeteig sehr einfach herzustellen. Und dann sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt!


Smaklig måltid!


PS: Das mit den Förmchen sieht hübsch aus, ist aber kein Muss. Ich setze meine Zimtschnecken sonst nur auf Backpapier.



Kommentare:

  1. Dene Zimtschnecken sehen in den Papierförmchen sehr hübsch aus - das muss ich beim nächsten Mal nachmachen. Zimtschnecken sind mein absolutes Lieblingsgebäck, darum gibt es sie öfter. An Kardamom habe ich mich bisher auch noch nicht rangetraut, aber das muss auch nachgeholt werden.
    Liebste Grüße aus dem Holunderweg
    Natalie

    AntwortenLöschen
  2. Wow! Die sehen wirklich superlecker aus!
    Ganz liebe Grüße
    Martini*

    AntwortenLöschen
  3. Super toller blog <3 hast du lust auf gegenseitiges folgen? ich hab schonmal den anfang gemacht :)
    mein blog ist noch ganz neu, würde mich freuen wenn du bei mir vorbei schaust...
    http://mrs-zapf.blogspot.de/
    Lg Vanessa

    AntwortenLöschen
  4. Ich mag leider gar kein Zimt, aber ich finde die Idee mit den Muffinförmchen total gut!!
    Ganz süßer Blog und ich liebeeee deinen Bikini!!! :)
    Liebe Grüße, Vic

    www.gluehwurmi.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe Zimtschnecken. Die sehen wirklich bezaubernd aus.

    Lena
    http://toffeecream.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  6. die sehen ja sowas von lecker aus.
    yammie ^_^
    <3

    AntwortenLöschen
  7. Sieht richtig lecker aus!
    Liebst Leo
    http://loenis.blogspot.de/ würd mich echt freun wenn du mal vorbeischaust":)

    AntwortenLöschen
  8. OMG yummi ! das sieht sooooo lecker aus

    <3

    AntwortenLöschen
  9. Hab deinen Blog gerade bei Blog-Zug entdeckt ^_^

    Ich krieg gerade so einen MEGAGUSTA auf solche Zimtschnecken :D
    Muss dein Rezept unbedingt mal ausprobieren:)

    LG <3
    denisedefective.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  10. Ich hab mich selbst schon gefragt, ob ich Zimtschnecken mal in Muffinförmchen probiere und jetzt wo ich deine gesehen habe, bleibt mir keine andere Wahl mehr :) sieht toll aus und klingt total lecker :) schöner Blog mit vielen netten Details! Lg Sabrina

    AntwortenLöschen
  11. heeey :) hab letztens auch wieder zimtschnecken gemacht, immer wieder lecker! deine sehen sooo toll aus :)
    liebste grüße
    weiter so ;) supi blog
    sarah

    AntwortenLöschen
  12. wie lecker die aussehen
    ich denke, das wird mein projekt für den samstag nachmittag :)

    liebe grüße
    katharina <3

    AntwortenLöschen
  13. wow sehen die lecker aus. ich muss wohl heute noch backen ;)

    Alles Liebe,

    Mina

    www.bonsoir-cherie.ch

    AntwortenLöschen
  14. Im zweiten Anlauf habe ich dieses Wochenende endlich auch die tollen Zimtschnecken hingekriegt!! Superlecker! Viiiielen Dank für das Rezept!!!
    LG
    Anette

    AntwortenLöschen
  15. Habe sie grade in den Backofen geschoben, hoffe dass wird was. Super Blog!
    LG
    A <3

    AntwortenLöschen
  16. Oh mein Gott sieht das lecker aus. Mit deinen Tipps zum Hefeteig, werd ich die süßen Dinger wohl auch herbringen! :)

    Liebe Grüße,
    die Küchenchefin

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine Nachricht! - Tati -